Camping in Ochsenfurt

Camping in Ochsenfurt? Auch das geht hervorragend. Neben klassischen Übernachtungsmöglichkeiten in Ochsenfurt in Hotels und Gaststätten, bietet die Stadt auch Campern allerbeste Möglichkeiten zum Verweilen.

Campingplatz Polisina in Ochsenfurt

Bereits an anderer Stelle haben wir über eine regelrechte Institution in Ochsenfurt gesprochen, die „Polisina“. Auch, wer sich für Camping in Ochsenfurt interessiert, wird mit absoluter Gewissheit auf dieses, in der Stadt durch und durch bekannte Objekt stoßen.

Das Hotel liegt im Osten der Stadt, an der Straße nach Marktbreit / Kitzingen. Falls Sie von dort kommen sollten, müssen Sie kurz vor dem Ortsschild und der Zuckerkfabrik links abbiegen. Der Weg ist gut ausgeschildert.

Die Polisina ist für Ochsenfurter erst einmal ein Hotel. Genau genommen, das „Wald- und Sporthotel Polisina“. Es liegt in einem wunderschönen kleinen Waldgebiet am östlichen Rand der Stadt, zwischen Main und Mainklinik in Ochsenfurt.

Darüber hinaus betreibt das Hotel auch einen Campingplatz in Ochsenfurt. Der „Campingplatz Polisina“ verfügt über 80 Dauerstellplätzen, 30 Standplätze und 20 Zeltplätze und somit eine regelrechte Wohnwagensiedlung inklusive Zeltplatz. Willkommen sind also nicht nur Reisemobile und Campingwagen sondern auch Biker und Autofahrer, die hier zelten wollen.

Für Touristen bietet der Platz einen hervorragenden Standpunkt. Von hier aus ist es beispielsweise per Rad bestens möglich, das Umland von Ochsenfurt zu erkunden. Einen Fahrradverleih liefert der Campingplatz Polisina deswegen gleich mit.

Die Tatsache, dass Hotel und Campingplatz unmittelbar nebeneinander liegen, bringt zudem einen weiteren, nicht zu verachtenden Vorteil mit sich. Wer neben der Idylle eines Campingplatzes gleichzeitig Annehmlichkeiten wie ein Top-Restaurant, Tennisplätze oder eine Saunalandschaft nicht missen will, ist auch deswegen hier an der genau richtigen Adresse.

Weitere Informationen zum Campingplatz Polisina in Ochsenfurt finden Sie hier.

Knaus Campingpark Frickenhausen

Knaus? Da war doch was? Genau. Der Name geht natürlich auf den Hersteller von Campingwagen und Reisemobilen zurück. Einer davon, der „Südwind“ wurde lange Zeit in Marktbreit und Ochsenfurt produziert, weshalb einem der Name Knaus an verschiedenen Stellen in Ochsenfurt begegnet.

Östlich von Würzburg, am Nordufer des Mains, liegt Frickenhausen. Einer der ältesten Weinorte in der Mainfränkischen Region überhaupt. Vom Ortsausgang Ochsenfurt in Richtung Frickenhausen sind es nur wenige Meter zu Fuß zum Campingplatz.

Der Campingpark Frickenhausen liegt wunderschön in einem sehr ruhigen Gebiet gegenüber dem östlichen Ende der Ochsenfurter Maininsel, welche auch das örtliche Schwimmbad beherbergt. Nutzer des Campingplatz in Frickenhausen können dieses übrigens kostenlos nutzen (hierfür gibt es entsprechende Gutscheine). Wer sich nur kurz abkühlen will, kann jedoch auch den hauseigenen kleinen Pool nutzen.

Der rund 3 Hektar große Campingplatz verfügt über ca. 150 Stellplätze. Auch der Campingpark Frickenhausen bietet seinen Besuchern eigentlich alles, was für einen schönen Campingurlaub nötig ist. Selbst Internet (WLAN) ist vorhanden, wenn auch leider kostenpflichtig.

Weitere Informationen zum Campingpark finden Sie hier.